Bundesweites Programm zur Früherkennung von Brustkrebs

Programmverantwortliche Ärzte:  Dr. med. A. Elayan und Dr. med. A. Fessel

Screening-Programm – Mammographie-Screening Sachsen-Anhalt

Das Ziel des Mammographie-Screenings – das Screening-Programm

Das Ziel des Mammographie-Screenings ist die frühzeitige Erkennung von Brustkrebs bei Frauen von 50 bis 69 Jahre. Das Screening-Programm kann Tumore entdecken, bevor sie tastbar sind oder Symptome verursachen.

Durch die rechtzeitige Diagnose können unter anderem…

  • Der Brustkrebs schonender behandelt werden
  • Die Heilungschancen gesteigert werden
  • Die Bruststerblichkeit gesenkt werden

…weshalb eine regelmäßige Kontrolle sinnvoll ist. An den regionalen Screening-Einheiten wird eine Röntgenaufnahme der Brust durchgeführt. Das speziell ausgebildete Fachpersonal kümmert sich umfassend um die Screening-Behandlung.

Zahlen und Daten zum Screening-Programm

Screening-Programm – Mammographie-Screening Sachsen-Anhalt

Ein Mammographie-Screening bietet verschiedenste Vorteile. Zum einen werden die Screening-Einheiten regelmäßig überprüft und erneuert, wodurch die hohe Qualität der Brustuntersuchung gewährleistet wird. Zum anderen werden bei einem Verdachtsfall alle weiteren Untersuchungen durchgeführt.

Hier zeigen wir Ihnen einige Zahlen und Daten zum Screening-Programm:

  • Etwas mehr als 50 Prozent der zum Mammographie-Screening eingeladenen Frauen nehmen zurzeit am Programm teil.
  • Etwa fünf bis sieben Prozent der Teilnehmerinnen werden zur Abklärung eingeladen
  • Etwa zwei bis drei Prozent werden einer Stanzbiopsie (feingeweblichen Untersuchung) unterzogen
  • bei etwa anderthalb Prozent ergibt sich ein bösartiger Befund

Weitere Informationen

Schauen Sie sich den Videobeitrag auf der Homepage der Kooperationsgemeinschaft Mammographie an!

Zu den Videos

Außerdem können Sie sich unseren PDF-Vortrag zum Mammographie Screening anschauen.

PDF-Download